Link verschicken   Drucken
 

Kunstgespräche

Fällt es Ihnen auch schwer, über Ihren eigenen Glauben zu sprechen? Ungemein erfrischend finde ich Gelegenheiten, die es mir erlauben, von meinem Suchen, meinen Erfahrungen, meinen Zweifeln und Fragen zu erzählen und andere auch in ihrer Suche nach Gott wahrzunehmen. Diese Gelegenheiten geben mir oft wichtige Impulse für meine eigene christliche Existenz.

 

Kunst – nicht nur die alte, sondern auch die moderne und vor allem die zeitgenössische Kunst – kann hierbei eine Hilfe leisten. Kunst fragt ja auch wie die Religion nach den Grundfragen des Menschsein: Woher komme ich? Wer bin ich? Wohin gehe ich? Der Künstler, die Künstlerin ringt ebenso wie der Gottsucher mit sich und der Welt und oft auch mit Gott selbst.

 

Sonntags einmal im Monat möchte ich deshalb zusammen mit anderen, die auch auf der Suche nach Gott sind, anhand eines Kunstwerkes über diese Fragen ins Gespräch kommen. Wir schauen uns das Werk an und versuchen es zu beschreiben. Bei Bedarf werden von mir Hintergrundinformationen beigesteuert. Schließlich wollen wir darüber ins Gespräch kommen. Der Austausch der Gedanken kann neue Sehgewohnheiten mit sich bringen und vielleicht sogar Antworten auf die Grundfragen unseres Menschseins geben. Jeder Gesprächsbeitrag zählt.

 

Kunstgespräch mit einem Werk von Ayse Erkmen

(Kunstgespräch mit einem Werk von Ayse Erkmen)

 

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte Lust an Gesprächen und Interesse an zeitgenössischer Kunst haben; auch wenn sie oder er diese nicht „versteht“ und sie befremdend wirkt! Wissen über Kunst ist nicht notwendig.

 

Im Zyklus 2017-18 biete ich an folgenden Sonntagen jeweils um 14.15 Uhr und 16.15 Uhr ein Gespräch an: 17. September, 8. Oktober, 19. November, 10. Dezember, 7. Januar, 11. Februar, 11. März und 8. April. Das Gespräch dauert jeweils eine Stunde.

 

Die Kunstgespräche werden von mir geleitet und sind eine Veranstaltung der Katholischen Akademie Berlin. Es werden keine Gebühren erhoben, weder für den Eintritt in das Museum noch für die Lizenzführung. Eine schriftliche Anmeldung bei der Katholischen Akademie Berlin ist jedoch notwendig ( , 030/28 30 95 0). Die Kunstgespräche finden im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart (Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin) statt. Treffpunkt ist immer um 14.15 Uhr, bzw. 16.15 im Eingangsbereich des Museums bei den Kassen. Bitte kalkulieren Sie die Zeit für die Abgabe von Taschen und Mänteln an der Garderobe mit ein.

 

Auf Ihre Teilnahme freut sich, Ihr Pfarrer

Unterschrift Thomas Pfeifroth

Thomas Pfeifroth