Link verschicken   Drucken
 

Fördermaßnahmen im Überblick

Dank der großzügigen Unterstützung unserer Mitglieder und Spender konnten wir in den vergangenen Jahren eine Reihe von Maßnahmen in unserer Kirchengemeinde Bruder Klaus zur Erhaltung, Erweiterung, Verschönerung und Instandsetzung mit einem Gesamtvolumen von mehr als 30.000 € fördern.

 

In 2015 haben wir mit 7.000 € den von der Kirchengemeinde zu tragenden Eigenanteil für die Umgestaltung des Kitageländes Bruder Klaus zu 50% übernommen. Seit der Fertigstellung erfreuen sich alle Kita- und Gemeindekinder an der schönen Spielelandschaft.

 

 

Seit 2012 erstrahlen Portal, Fenster und Türen unserer schönen Kirche in neuem Glanz. Nach mehr als einem Jahrzehnt erhielten die außen liegenden Holzflächen einen neuen Lasuranstrich. Diese dringend notwendige bauerhaltende Maßnahme wurde von unserem Verein mit 3.670 € vollständig finanziert.

 

 

In 2011 war es endlich soweit: Der neue Treppenlift im Gemeindehaus wurde feierlich in Betrieb genommen. Ein gutes Jahrzehnt lang hatten die Mitglieder des Bastelkreises auf dieses Ereignis gewartet und sehr viel Geld gesammelt. Zur Deckung der Gesamtkosten in Höhe von 7.200 Euro hat allein der Bastelkreis 6.500 Euro beigesteuert, der Restbetrag wurde vom Bau- und Förderverein aufgewendet.

 

 

Der Pfarrsaal von Bruder Klaus mit der angrenzenden Küche wurde in 2010 grundlegend modernisiert. Möglich war dies unter anderem dadurch, dass der von der Kirchengemeinde zu tragende Eigenanteil in Höhe von 12.820 € vollständig durch unseren Bau- und Förderverein getragen wurde.